Weste Strickanleitung

Einfache Weste Strickanleitung für jede Jahreszeit

Nehmen Sie für diese Weste Strickanleitung genau Maß, damit die Weste später eine gute Passform hat. Wählen Sie die Wolle danach aus, in welcher Jahreszeit Sie diese überwiegend tragen wollen. Farblich sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Ideen für Ihre Weste können Sie auch in entsprechenden Zeitschriften finden.

Beim Stricken selbst halten Sie sich bitte genau an die Anweisungen der Strickanleitung. Anhand der zuerst gefertigten Maschenprobe können Sie nun errechnen, mit wie viel Maschen Sie beginnen müssen. Auch das gewünschte Muster lässt sich so leichter einteilen.

Rückenteil: Beginnen Sie mit dem Rückenteil. Schlagen Sie die errechnete Maschenzahl an und da Sie am unteren Rand beginnen, stricken Sie zuerst den Bund. Danach stricken Sie Ihr gewünschtes Muster genau nach Musteranleitung. In Taillenhöhe nehmen Sie über einige Reihen jeweils rechts und links 1 Masche ab. Genau nach Maß ketten Sie für die Armrundung erst 1 und dann in jeder zweiten Runde 3×1 Masche ab. Bei erreichter Höhe ketten Sie entsprechend der Strickanleitung die Maschen für die Halsrundung ab. Die beiden Seiten werden getrennt weitergestrickt. Jetzt werden in jeder zweiten Reihe 2×3 Maschen abgekettet. Für die Schulterschräge werden nochmals 4 und wieder in jeder zweiten Reihe 3×5 Maschen abgekettet.

Vorderteil: Beginnen Sie nun mit der linken Vorderteilhälfte. Schlagen Sie auch hier die errechnete Maschenzahl an und stricken zuerst den Bund und fahren dann mit dem Muster fort.

Wenn Sie nun die gewünschte Höhe erreicht haben, nehmen Sie genau wie beim Rückenteil jeweils die Maschen für den Armausschnitt und Halsausschnitt ab. Beenden Sie das Vorderteil danach ebenso wie das Rückenteil.

Die rechte Vorderteilhälfte entsprechend gegengleich zur linken stricken.

Wenn Sie Knopflöcher in Ihre Weste möchten, dann können Sie diese gleich mit einarbeiten. Für ein Knopfloch ketten Sie in der Hinreihe 3-4 Maschen ab. In der Rückreihe werden wieder 3-4 Maschen angeschlagen, aber achten Sie bitte auf einen gleichmäßigen Abstand der Knopflöcher.

Nun müssen Sie nur noch alle Teile zusammennähen und Ihre Weste ist fertig. Durch die richtige Wahl der Wolle und der pflegeleichten Wäsche werden Sie lange Freude an Ihrer Handarbeit haben.

Weitere tolle Anleitungen