Loop Schal Strickanleitung

Modische Loop Schal Strickanleitung für Anfänger

Der Loop Schal ist ein Muss in diesem Winter – und auch an kühleren Frühlingstagen schützt dieser Schal vor Kälte. Und das Beste: Sie können ihn ganz einfach selbst machen! Mit dicken Nadeln wird er an zwei Abenden fertig.

Hier finden Sie eine einfache Loop Schal Strickanleitung. Ein Loop Schal ist ein gestrickter Schlauch – das heißt, Sie können Ihren Schal in Runden stricken oder ein Viereck in der gewünschten Größe, welches Sie nach Fertigstellung zusammennähen.

Überlegen Sie zunächst, welche Größe Ihr Loop Schal haben soll. Stricken Sie eine Maschenprobe und rechnen Sie sich aus, wie viele Maschen Sie anschlagen müssen. Haben Sie z. B. ein gängiges Garn mit einer Lauflänge von 100 m auf 50 g, schlagen Sie etwa 160 Maschen an. Sie können aus jedem Garn und jeder Wolle einen Loop Schal nach dieser einfachen Strickanleitung anfertigen. Wenn Sie in Runden stricken, ist es sogar ganz leicht, Muster zu stricken.

Es ist vorteilhaft, wenn Ihr Loop Schal einen relativ großen Durchmesser hat, da Sie ihn dann auf einer Rundstricknadel von 80 cm Länge arbeiten können.

So stricken Sie einen Loop Schal

Loop Schal Strickanleitung für gängige Wolle (Lauflänge 100 Meter auf 50 Gramm): Schlagen Sie 160 Maschen mit einer passenden Rundstricknadel an. Schließen Sie die Masche zur Runde und arbeiten Sie im gewünschten Muster etwa 25 cm hoch (ganz wie Sie möchten – Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!). Abketten und fertig ist Ihr trendy Accessoire!

Haben Sie keine passende Rundstricknadel, dann stricken Sie einfach einen gewöhnlichen Schal in der von Ihnen gewünschten Höhe und Breite und nähen die Seiten nach dem Spannen und Dämpfen einfach zusammen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Loop Schal. Nach Fertigstellung ist es weiterhin möglich den Schal individueller zu gestallten indem man nachträglich Muster oder ähnliches aufstickt. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere tolle Anleitungen