Baskenmütze Strickanleitung

Leichte Baskenmütze Strickanleitung für eine schöne Mütze mit Schachbrettmuster

Mit dieser Baskenmütze Strickanleitung lässt sich eine wirklich schöne und gut sitzende Mütze stricken. Diese Strickanleitung ist für eine Mütze mit Einheitsgröße. Zum Stricken dieser Mütze benötigen Sie: 100 Gramm Wolle, 1 Schnellstricknadel Nr. 3,5 und 1 Nadelspiel Nr. 4 sowie eine Perle.

Es werden 84 Maschen mit dem Nadelspiel angeschlagen und zur Runde geschlossen, so dass auf jeder Nadel 21 Maschen liegen. Dann wird für den Bund 12 Runden im Rippenmuster gestrickt, d.h. 2 Maschen rechts, 2 Maschen links, 2 Maschen rechts, 2 Maschen links usw. In der folgenden Runde wird jede Masche verdoppelt, so dass man 168 Maschen auf den Nadeln liegen hat.

Anschließend wird im Schachbrettmuster weitergestrickt, dabei in der ersten Runde noch 2 Maschen zunehmen, d.h. es sind dann 170 Maschen auf den Nadeln. Das Schachbrettmuster geht wie folgt: 1.-5. Runde: 5 Maschen rechts, 5 Maschen links, 5 Maschen rechts usw. 6.-10. Runde: 5 Maschen links, 5 Maschen rechts, 5 Maschen links, 5 Maschen rechts usw. Die 1.-10. Runde wird stets wiederholt.

Nach 20 cm ab Bund wird glatt rechts weitergestrickt und mit den Abnahmen begonnen: D.h. in den folgenden Runden stets 2 Maschen rechts zusammenstricken, so dass noch 85 Maschen auf den Nadeln liegen. Nun in jeder 2. Runde stets 2 Maschen rechts zusammenstricken, bis nur noch 6 Maschen übrig sind. Diese restlichen 6 Maschen werden mit dem Faden zusammengezogen mit der Faden wird gut vernäht.

Wer nun mag kann die Baskenmütze nach unserer Baskenmütze Strickanleitung nun mit Perlen, Pailletten oder Stickereien verzieren. Hierfür werden die Perlen und/oder Pailletten auf die Mütze aufgenäht, möglichst mit einem Faden entsprechend der Perle bzw. Paillette.

Der eigenen Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch eine schöne Blumenstickerei sieht sehr schön auf der Baskenmütze aus. Viel Glück und gutes Gelingen!

Weitere tolle Anleitungen